Sprachauswahl öffnenOpen language selection Deutsch Menü Suche
Spenden

Aktivitäten

Die European Lung Foundation (ELF) möchte die Arbeit der  European Respiratory Society (ERS) auch Gruppen außerhalb des Bereichs der Lungengesundheit zugänglich machen. Des Weiteren möchte die ELF sicherstellen, dass Menschen mit Lungenerkrankungen sowie die breite Öffentlichkeit die Chance haben, Einfluss auf Forschungsaktivitäten und Leitlinien zu nehmen. Um diese Ziele zu erreichen, ist die ELF an vielen verschiedenen Aktivitäten beteiligt.

  • Förderung der Lungengesundheit

    ELF setzt Maßnahmen, um die Arbeit der ERS auch an die Bereiche zu kommunizieren, die außerhalb des Feldes der Lungengesundheit liegen.

    • Auf der Webseite der ELF werden der Öffentlichkeit Informationen über Lungengesundheit in 8 Sprachen präsentiert. 
    • ELF Fact Sheets wurden mit Patienten und ERS-Experten entwickelt, um verlässliche, akkurate Patienteninformationen bereitzustellen.
    • Presseaussendungen und Laienberichte ermöglichen es Medien und Öffentlichkeit, auf Artikel des  European Respiratory Journal (ERJ) und Abstracts des ERS Kongresses zuzugreifen. 
    • Tägliche Berichte über Forschungsaktivitäten im Bereich Lungengesundheit und -Therapien ermöglichen der Öffentlichkeit den einfachen Zugriff auf jüngste internationale Entwicklungen. 
    • Organisation von öffentlichen Informationskampagnen wie dem Healthy Lungs for Life, um das weltweite Bewusstsein für Lungengesundheit zu schärfen
    • Mitarbeit bei lungenorientierten  EU-Projekten, um die Weitergabe von Schlüsselbotschaften und -Erkenntnissen an Patienten und Öffentlichkeit sicherzustellen. 
  • Einbeziehung von Patienten in Gesundheitsleistungen

    Des Weiteren möchte die ELF sicherstellen, dass Menschen mit Lungenerkrankungen sowie die breite Öffentlichkeit die Chance haben, Einfluss auf Forschungsaktivitäten und Leitlinien zu nehmen.

    • Die ELF unterhält außerdem ein Netzwerk sowie einen Beratungsausschuss aus Patientenorganisationen in ganz Europa, die sämtliche Lungen- und Atemwegserkrankungen repräsentieren und ELF und ERS beraten sowie Einfluss auf Entscheidungen nehmen.  
    • Das European Patient Ambassador Programme hilft Patienten beim Umgang mit Ärzten, Entscheidungsträgern und Medien und stellt entsprechendes Lernmaterial zur Verfügung.
    • Die Durchführung von Aktivitäten zur Einbeziehung von Patienten durch  ERS-Arbeitsgruppen erleichtert die Entwicklung von patientenzentrischen Leitlinien und Stellungnahmen.
    • Patienten als Gastredner bei ERS-Symposien hilft, die Patientenperspektive in stärker in den Vordergrund zu rücken.
    • Patienten werden ermutigt, mit Entscheidungsträgern Themen zu besprechen, wodurch die Stimme von Lungenpatienten europaweit gestärkt wird.